„Ihr seid alle Brüder“ Politische und religiöse Implikationen der Irakreise von Papst Franziskus

Montag, 15. März 2021 / 18.00 – 19.30 Uhr (MEZ)


Liebe Mitglieder und Freunde!

Papst Franziskus reiste als erstes katholiches Kirchenoberhaupt vergangenes Wochenende in den Irak. Auf dem Platz der Kirchen in Mossul, wo Papst Franziskus empfangen wurde, hatte die Terror-Organisation „Islamischer Staat“ vor sieben Jahren das Kalifat der Extremisten ausgerufen. Seitdem flohen - der Terrorherrschaft geschuldet - 1,5 Millionen Christen aus dem Land. In Anbetracht der Pandemie- und Sicherheitslage war die Reise gewiss nicht risikofrei. Dennoch wollte Papst Franziskus den im Land weiterhin lebenden Christen Mut machen und den Zusammenhalt und den Dialog zwischen den drei monotheistischen Religionen stärken, weshalb die Reise unter dem Motto „Siete tutti fratelli“ (Ihr seid alle Brüder) stand. Welche weitreichende Bedeutung hat die Reise in das Heimatland Abrahams für den Nahen Osten und Europa?


Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit unseren Gästen Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Vizepräsident der Kommission der Bischofskonferenzen der EU (COMECE), Pater Jens Petzold, Leiter des Klosters Jungfrau Maria (Deir Maryam al-Adhra) in Sulaymaniyah, und Stefan von Kempis, Leiter der deutschsprachigen Abteilung von Vatican News, über die Implikationen der wahrscheinlich bisher symbolträchtigsten Reise des Papstes zu diskutieren.

Programm - Ihr seid alle Brüder

Program - You are all brothers


Montag, 15. März 2021 / 18.00 – 19.30 Uhr (MEZ)

Konrad-Adenauer-Stiftung Kommission der Bischofskonferenzen der EU Online-Veranstaltung

Um sich für die Veranstaltung zu registrieren, benutzen Sie bitte den folgenden LINK.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Online-Vortrag Dr. Heinrich Kreft

Der Vorstand der Europa-Union Luxemburg lädt ein: „Die europäisch-amerikanischen Beziehungen unter Präsident Biden. Worauf muss sich Europa einstellen?“ Online-Vortrag am 14.12.2020 "Die aktuelle Situ

CDU CSU Freundeskreis Luxemburg

POLITIK | EUROPA